S wie Spielplatz

„Ermuntern Sie es sogar, sich einmal richtig dreckig zu machen.
Sie werden sein staunendes Gesicht Ihr Leben lang nie vergessen.“
greenpeace magazin

 

„Freuen Sie sich, wenn Ihr Kind schmutzig vom Spielen
nach Hause kommt und - Hand aufs Herz –
was haben Sie als Kind so alles mit Regenwürmern gemacht?“
ASS Lahrfedl

Spielplatz1998 wurde im Rahmen der Umbau- und Renovierungsarbeiten auch das Außengelände zu einem naturnahen Spielraum umgestaltet. Eltern und Kinder, Gemeindemitglieder, MitarbeiterInnen der Kita und zwei Bauleiter der Forschungsstelle für Spielraumplanung (FSS) arbeiteten an zwei aufeinander folgenden Wochenenden Hand in Hand und schufen ein spannendes Angebot zum Bewegen, Klettern, Wühlen und Verstecken für unsere Kinder

 

Anfang Juni 2007 haben wir in einer Aktion mit großer Beteiligung unserer Eltern das Gelände wieder in Schuss gebracht nachdem nach zehnjähriger Nutzung z.B. die vorhandenen Naturstämme erneuert werden mussten. 

 Speilplatz

Wir haben uns ganz bewusst dazu entschieden unser Gelände naturnah zu gestalten, da es Kindern in der Stadt heute oft nicht möglich ist Natur zu erleben.

 

Mit den Jahren sind die angepflanzten Büsche und Pflanzen zu einem üppigen Wildwuchs geworden, in dem man sich optimal verstecken kann und sich Abenteuerspiele entwickeln können, die so richtig Spaß machen. Daher gibt es bei uns auch kein „schlechtes Wetter“. Mit einer Matschhose und Gummistiefeln können unsere Kinder auch bei Wind und Wetter draußen sein.

 

Das Gelände bietet schöne Rückzugsmöglichkeiten, wo Kinder auch außerhalb des direkten Sichtkontaktes der Erwachsenen ungestört ihre eigenen Spiele entwickeln können. In seiner Gestaltung können Kinder unterschiedlichster Entwicklung und Erfahrung immer neue Herausforderungen entdecken. Ganz bewusst bringen wir als pädagogische Fachkräfte unseren Kindern eine gesunde Risikobereitschaft entgegen, die es ihnen erst möglich macht eigene Grenzen zu erfahren, Ängste abzubauen und ein stabiles Selbstbewusstsein aufzubauen, so dass sie auch in anderen Situationen Gefahren und Risiken einschätzen und Entscheidungen zu treffen lernen.

 

 

SpielplatzDas Gelände bietet schöne Rückzugsmöglichkeiten, wo Kinder auch außerhalb des direkten Sichtkontaktes der Erwachsenen ungestört ihre eigenen Spiele entwickeln können. In seiner Gestaltung können Kinder unterschiedlichster Entwicklung und Erfahrung immer neue Herausforderungen entdecken. Ganz bewusst bringen wir als pädagogische Fachkräfte unseren Kindern eine gesunde Risikobereitschaft entgegen, die es ihnen erst mÖglich macht eigene Grenzen zu erfahren, Ängste abzubauen und ein stabiles Selbstbewusstsein aufzubauen, so dass sie auch in anderen Situationen Gefahren und Risiken einsch6auml;tzen und Entscheidungen zu treffen lernen.