D wie Dackelhündin

Sie haben richtig gelesen Dackelhündin, denn wir haben einen Kindergartenhund!

Viele Kindergärten haben Tiere, besonders Einrichtungen, die nach den Prinzipien der Montessori-Pädagogik arbeiten.

 

Bei uns gibt es eine Hündin.

Sie heißt Odette

ist ein Rauhaardackel und am 21. Juni 2007 in Wiesbaden bei einem Züchter mit langerDackel

Zuchterfahrung geboren.

Seit sie 14 Wochen alt ist, geht sie in unsere Kindertagesstätte. 

Vielleicht fragen Sie sich, warum wir einen Hund im Haus haben! 

Kontakt zu einem Tier zu haben bietet viele Vorteile für die Kinder:

 

  • Umgang und Achtung anderen Lebewesen als Teil der Natur zu erlernen
  • ihre Bedürfnisse kennen und berücksichtigen zu lernen
  • Verantwortung zu übernehmen
  • Grenzen und Regeln für den Hund durchsetzen zu lernen
  • ...und dadurch Selbstbewusstsein zu finden
  • Angst überwinden zu lernen
  • Spiel und Spaß zu erleben
  • eine andere Art Spielkamerad zu finden
  • Trost bei dem Hund zu finden
  • Kontakt aufzunehmen

 

HaustierDa Odette bereits als Baby zu uns gekommen ist, hat sie sich gleich an den Umgang mit Kindern gewöhnt. 

Die Kindergartenkinder sind ihr von Anfang an sehr liebevoll begegnet, so dass sie eine positive Prägung erfahren hat und Kinder sehr mag. 

Odettes Entwicklung vom Babyhund,

der noch alles ankauen möchte,

besonders Hausschuhe und Socken spannend findet, genau wie die Kinder seine kleinen Milchzähne verliert, manches verboten bekommt und vieles lernen muss,Hund

bis zum erwachsenen Hund bietet für alle im Haus spannende Beobachtungen und Fragen.

 

 

 

Mit den Kindern haben wir Regeln für den Umgang mit unserem Kindergartenhund erarbeitet und sie in einem Bilderbuch festgehalten. 

HundWir verfügen über eine langjährige Erfahrung mit einem Hund in der Kindertagesstätte. Odette ist bereits unser zweiter Kindergartenhund. Ihr Vorgänger Theo war uns über sieben Jahre ein treuer Freund und für viele Kinder, die heute bereits in die Schule gehen eine schöne Erinnerung. 

Was Sie noch interessieren wird zum Thema Hund: 

Gesundheitsamt und Veterinäramt haben keine Bedenken für das Halten des Hundes in der Einrichtung.

Odette wird regelmäßig untersucht, entwurmt und geimpft und ist haftpflichtversichert.

 

 

Die Kinder, das Team, Kindergartenbeirat und Träger sind sich einig, dass Odette eine Bereicherung für unsere Kindertagesstätte ist.